Aktuelles

Klassisches Klavierkonzert begeistert Mittelschüler

Ihre Auszeichnung als „Musikzentrum“ verdankt die Mittelschule Haar der Internationalen Stiftung zur Förderung von Kultur und Zivilisation. Stiftungsziel ist es, Schülern klassische Musik nahezubringen. Life-Konzerte mit Profi-Musikern, kostenloser Instrumentalunterricht, ein professioneller Chorleiter und jedes Jahr eine große Aufführung – etwas ganz Besonderes für eine Mittelschule!

Ein Highlight war das Januar-Klavierkonzert, bei dem sich auch Stiftungsgründer Erich Fischer mit seiner Lebensgefährtin unter das Publikum gemischt hatte. Der Schulchor unter Leitung von Thomas Schütz eröffnete das Konzert mit einem Liederpotpourri, bevor der international prämierte junge Pianist Burak Cebi auftrat.

Er stellte den Schülern nun unter dem Titel „Klavierstimmung“ neben einer eigenen Komposition auch Werke von Mozart, Brahms, Chopin, Haydn und Scarlatti vor. Ganz hautnah erlebten die Schüler dabei das Klavier als faszinierendes Soloinstrument. Auf sympathische Weise wurden sie von Burak Cebi immer wieder interaktiv in den Ablauf des Konzerts mit einbezogen.

Neben kleinen Geschichten aus seinem eigenen Werdegang erfuhren die Schüler z.B., was zum Erlernen eines Instruments nötig ist,  dass der Italiener Domenico Scarlatti im 17. Jahrhundert 550 Klaviersonaten aus Liebe zur spanischen Königin komponierte und dass Beethoven seine Komposition „Für Elise“ eigentlich einer Dame mit Namen Therese gewidmet hatte. Seine kaum leserliche Handschrift führte jedoch dazu, dass der falsche Name bis heute im Titel des Stücks erhalten blieb.

Burak Cebi sprach den Klassen am Schluss des Konzerts seine besondere Anerkennung aus. Sehr beeindruckend fand er die Konzentration und Disziplin der Schüler, ebenso wie ihre Bereitschaft, eigene Gedanken mit einzubringen.

Eine ganz besondere Veranstaltung, die bei den Schülern lange nachwirken wird und die auch Stiftungsgründer Erich Fischer begeisterte.