Aktuelles

Professioneller Klavierunterricht an der Mittelschule Haar

Kaum zu glauben, aber wahr:

Seit dem Schuljahr 2014/2015 haben unsere musikbegeisterten Schülerinnen und Schüler an unserer Schule die einmalige Gelegenheit und Möglichkeit, professionellen Klavierunterricht zu bekommen. Ermöglicht wird dieses einzigartige, wunderbare Konzept durch die Internationale Stiftung zur Förderung von Kultur und Zivilisation. „Musik für Schüler“, so heißt das von Herrn Erich Fischer ins Leben gerufene Projekt, bereichert nun schon seit über fünf Jahren das soziale Miteinander und den Musikunterricht an der Mittelschule Haar.

Aufgrund der alljährlich stattfindenden Auftaktkonzerte kommen die meisten unserer Schülerinnen und Schüler das erste Mal mit klassischer Musik in Berührung. Die bewegenden, dankbaren Reaktionen nach diesen Konzerten zeigen unserer Lehrerschaft, wie sehr unsere Jugend an dieser für sie bisher eher unbekannten Musikkultur interessiert ist. Auch die Möglichkeit, privat Klavierunterricht zu nehmen, bleibt dem Großteil unserer Kinder wegen finanzieller Engpässe verwehrt, nicht zu sprechen von der Anschaffung eines Klaviers.

Für die neuen fünften Klassen und der Deutschklasse eröffnet sich nun das vorher noch nie in dieser Form da gewesene Angebot, zunächst einmal für einen Monat lang einen sogenannten Schnupperunterricht im Fach Klavier zu nehmen, und das alles kostenlos. Es ist jedes Mal ein pädagogisches Highlight für uns Lehrerinnen und Lehrer, mit welchem Eifer diese Schnupperstunden von unseren Schülerinnen und Schülern angenommen werden.

Da ein Großteil dieser Neulinge sowohl ein außergewöhnlich großes Interesse als auch ein musikalisches Gespür für das schöne Instrument zeigen, dürfen sie nun für den Rest des Schuljahres weiterhin den professionellen und didaktisch durchdachten Klavierunterricht in Anspruch nehmen.

Der Pianist und Klavierlehrer Herr Georg Roters unterrichtet nun schon seit mehreren Jahren unsere klavierbegeisterte Schülerschaft, deren Fleiß und Eifer sich an den jährlich stattfindenden Abschlusskonzerten unverkennbar wahrnehmen lässt.

Nicht zuletzt aufgrund der Spenden von Privatpersonen und dem SZ-Adventskalender können unsere Nachwuchspianisten sowohl an der Schule als auch in ihrer häuslichen Umgebung an soliden akustischen und digitalen Pianos üben. Der Schulleiter Herr Markus Fauth übernahm spontan den Transport eines über 200 Kilogramm schweren Klavieres, das uns freundlicherweise von der Familie Urban aus Pfaffenhofen zur Verfügung gestellt wurde. Nun nimmt es einen würdevollen Platz in unserem hellen Musikzimmer ein.

Im Namen unserer gesamten Schulfamilie möchte ich meinen ganz besonderen Dank an den Gründer der Internationalen Stiftung zur Förderung von Kultur und Zivilisation, Herrn Erich Fischer aussprechen, der uns dieses noch nie da gewesene, pädagogisch herausragende Projekt an unserer Schule ermöglicht.

Günter Busta, Musikprojektleiter an der Mittelschule Haar